Werbung

Imkerei und Bienenhaus - Verschalung mit günstigem Rauspund

Das Bienenhaus erhält an der Flugfront eine doppelschalige Verschalung aus günsigem Nut- und Feder-Rauspund. Unten sind die Fluglochschlitze erkennbar. Oben die 4 großen Fenster.
Je mehr Licht ins Bienenhaus fällt,
desto ruhiger sind die Bienen bei den Kontrollen.

Innenseitig wird die Konstruktion aus 5/8cm Staffeln ebenso später mit Fichten-Rauspund verkleidet. Im Gegensatz zur Aussenfront bleibt der Rauspund innen aber natur und wird nicht, wie außen, mit Wetterschutzfarbe gestrichen.


Die Fluglochhöhe und somit die Beutenstandhöhe beträgt 55 cm. Das ermöglicht ein bequemes Arbeiten am Stock.

Die alten Balken und Träger des Stadels, die aus dem Jahr 1907 stammen, sind kerngesund und werden sichtbar erhalten.


Vielleicht ist dabei die eine oder andere Anregung dabei, interessierte Rosenfreunde entdecken ebenfalls die Liebe zur Imkerei, oder Imkerkollegen kommen auf den Geschmack sich ebenso ein Bienenhaus anzuschaffen oder auszubauen.

Nächster Schritt beim Bienenhaus-Bau >>>

--> hier findet ihr die aktuellen Artikel zum Thema "Imkerei und Bienenhaus"



Werbung

Vielleicht für euch auch interessant:

Rosen als Bienenweide






Beliebte Beiträge

Werbung