Werbung

Vorteile und Nachteile beim Ampelschirm

Ampelschirme bieten eine Reihe von Vorteilen und Nachteilen. Wir haben euch hier das Wichtigste dazu zusammengeschrieben und stellen euch geeignete Modelle für verschiedene Anwendungsarten vor.

Bild: Amazon Partnerprogramm / Werbung
Als Ampelschirme werden jene Sonnenschirme bezeichnet, die ihren Mast an der Seite haben.
Dieser Umstand, dass der Mast nicht mittig in den Tisch ragt, sondern seitlich vom Tisch platziert werden kann, stellt den Hauptvorteil und Hauptnutzen eines Ampelschirmes dar. Somit kann eine wesentlich größere Fläche überdeckt werden.
Der besondere Nachteil dabei ist aber, dass er dadurch etwas instabiler steht und ein massiverer Schirmständer erforderlich ist, was auch zu den höheren Kosten eines Ampelschirmes* gegenüber herkömmlichen Sonnenschirmen in Marktschirmform beiträgt.
Ampelschirme werden auch Pendelschirme genannt.



Die Vorteile eines Ampelschirms


  • Ampelschirme haben ihrem Mast an der Seite und nicht wie die üblichen Marktschirme in der Mitte. Dies hat den wesentlichen Vorteil, dass der Schirm am Rand der Sitzgruppe stehen kann und die Aufstellung des Tisches und der Sessel kaum behindert.
  • Der Schirm kann in der Regel seitlich verdreht werden und bietet somit auch bei seitlich einfallendem Sonnenlicht genügend Schatten
  • Ampelschirme sind optisch einfach ein Hingucker, da sie sich elegant über die Sitzgruppe spannen
  • Die meisten Ampelschirme schließen hoch, das bedeutet, dass sie in der Regel über dem Tisch zusammengefaltet werden können und auch über dem Tisch aufgespannt werden können.
  • Ampelschirme werden meist in Rechteck- oder Quadratform* angeboten. Dies hat den Vorteil, dass sie Sitzgruppen weitreichend umspannen und daher auch, sofern sie mit wasserdichter Bespannung ausgestattet sind, auch bei einem Regenguss Schutz bieten. Achten die dabei aber darauf, dass der Schirm mindestens 50 cm Raum hinter den Sesseln noch überspannt, damit ein guter Regenschutz gewährleistet ist.

Die Nachteile eines Ampelschirms


  • Ampelschirme haben durch ihre hängende "Überlast" natürlich eine erhöhte Anforderung an die Standfestigkeit. Der Sonnenschirm-Ständer muss natürlich schwerer und stabiler ausgeführt werden. Beachten sie dies und kaufen sie, wenn möglich, den auf die Schirmgröße abgestimmten Schirmständer gleich dazu. Set-Angebte berücksichtigen die Standfestigkeit ausreichend.
  • Die Mechanik ist normalerweises hinsichtlich der Schirmaufspanung gleich mit Marktschirmen, jedoch ist eine zusätzliche Mechanik für die Überspannung und Anbindung an den Mast erforderlich. Meist sind das Seilzugsysteme, die natürlich zusätzlich anfällig für Störungen sein können. Markenschirme haben aber dabei ausgefeilte, wartungsfreie Systeme.
  • Ampelschirme sind optisch und technisch zwar interessant, jedoch finden wir, dass sie gerade durch ihre technisch wirkende Form, die von der klassischen Schirmform abweicht, nicht in jeden Garten passen. Romantische Gärten und stilechte Gartengestaltung forden nahezu unbedingt einen Schirm in Marktschirm-Form. Sie sind einfach Klassiker.
  • ein Nachteil von Ampel- und Pendeschirmen ist natürlich auch deren höherer Preis. Aufwändigere Mechanik und der schwerere Ständer bedingen diese Mehrausgaben. Für Gartenbesitzer mit kleinem Geldbeutel sicher ein wesentlicher Nachteil.
  • Beim Ständer eines Ampelschirms werden oftmals kreuzförmige Bodenleisten eingesetzt, die mit Steinplatten oder Waschbetonplatten belegt werden. Diese sind jedoch nur einige Zentimeter flach und stellen kleine Stolperfallen dar, da das kleine Stüfchen oft nicht ausreichen wahrgenommen wird. Runde, höhrere, meist mit Sand befüllbare Schirmständer*, oder auch in den Boden versenkte Bodenanker schaffen da Abhilfe.
  • Ampelschirme sind aufgrund ihrer Bauart aber leicht windanfälliger als stabile Marktschirme.


Modell-Vorschläge für ihren Ampelschirm:



--> Schneider Sonnenschirm Rhodos*
Dieser Schirm mit Aluminiumgestell ist anthrazitgrau pulverbeschichtet,
Massiver einteiliger Stock 53 x 77 mm, Streben ca. 14 x 24 mm, sehr stabile Strebengelenke.
Per Drehteller mit Fußpedal um 360° drehbar, neigbar entlang des Mastes.
Inkl. Plattenständer für Wegeplatten 50 x 50 x 5 cm (Lieferung ohne Platten) und inkl. lichtundurchlässiger Schutzhülle mit Reißverschluss und Stab
UV-Schutz 50+ nach australisch/neuseeländischem Standard AS/NZS4399: 1996
Lieferumfang: Schneider Sonnenschirm Rhodos anthrazit, Bespannung mit Volant, Bandeinfassung, mit air-vent, Verrottungsfest, wasserabstoßend imprägniert
--> mehr info*



Werbung

--> Relaxdays Ampelschirm*
Mit dem Sonnenschirm von Relaxdays (ca. 3 m Ø) können sie den kühlen Schatten im Garten oder auf der Terrasse genießen. Sie sind rundum geschützt: Der wetterfeste Ampelschirm schützt vor UV-Strahlung und blendendem Sonnenlicht.
Drehbar: Dank der Pedale am Ständer lässt sich der Gartenschirm in jede beliebige Richtung drehen
Neigbar: Schirm mithilfe der abnehmbaren Kurbel öffnen und schließen - Variabler Neigungswinkel
Schnelle Montage: Den Kurbelschirm idealerweise zu zweit aufbauen - Platzsparend demontierbar.
--> mehr Info*


--> paramondo Ampelschirm*
Sonnenschirm mit 5 Neigungspositionen, individuell verstellbar, 360° Schwenkmechanismus mit Pedal, Bespannung aus 100% Polyester, separat erhältlich: PARAPENDA Schutzhülle.
Gestell pulverbeschichtet inkl. Stahl-Standkreuz
Kurbelbedienung, abnehmbare Kurbel, stabiler Aluminium-Mast
--> mehr Info*



Werbung

--> Suncomfort by Glatz Sunflex*
Ein hochwertiger Freiarmschirm, der sich mit dem Drehfuss nach dem Sonnenstand richten lässt.
Mast und Gestell aus Aluminium, pulverbeschichtet, Stockdurchmesser rechteckig 82x58mm
Bezug 100% Polyester 180g/m2, Schirmdach 8-teilig.
Ständerkreuz (ohne Platten) für 8 Platten 40x40cm, Drehfuss und Schutzhülle im Lieferumfang enthalten.
--> mehr Info*


--> Doppler Ampelschirm Sunline II*
Der absolut wetterfeste Schirm hat einen Durchmesser von ca. 290 cm mit einem wasser- und schmutzabweisendem 160 Gramm Polyestergewebe. Zusätzlich kann der Bezug abgenommen werden um ihn problemlos zu reinigen/waschen.
Der Kurbelmechanismus ermöglicht ein besonders leichtes und komfortables Öffnen des Schirms. Der Schirm hat einem UV-Schutz von 50+.
Rohrdurchmesser: 50 mm Doppler Markenqualität - Made in Europe.
Der Ampelschirm ist kinderleicht in der Neigung zu verstellen und um 180 Grad drehbar. Somit bietet er den perfekten Schutz auch bei tiefstehender Sonne.
Der Schirm wird natürlich mit der passender Schutzhülle und Kreuzschirmständer geliefert. (4 Platten á 50 x 50 cm werden benötigt)
--> mehr Info*



Werbung



Unsere Meinung:


Egal für welches Modell sie sich entscheiden, ein Ampelschirm* schafft einen besonderen und vor allem dennoch mobilen Sitzbereich. Er spendet Schatten und wenn er in seiner Größe ausreichend dimmensioniert ist und auch die Bespannung passt, auch Schutz vor ein paar Regentropfen. Frei den Sitzplatz umspannend ist keine Schirmsäule im Weg, bzw. auch keine Sichtbehinderung beim Plauschen mit Freunden vorhanden.







Beliebte Beiträge

Werbung